FANDOM



FragebögenBearbeiten

1. WDQBearbeiten

1. Autonomie: Planung - Alpha = .917; MW = 3,167

2. Autonomie: Entscheidungen - Alpha = .925; MW = 3,75

3. Autonomie: Methode - Alpha = .911; MW 3,667

4. Aufgabenvielfalt - Alpha = .900; MW = 4,000

5. Wichtigkeit - Alpha = .933; MW = 3,875

6. Ganzheitlichkeit - Alpha = .803; MW = 3,938

7. Rückmeldung durch die Tätigkeit - Alpha = .844; MW = 4,000

8. Komplexität - Alpha = .957; MW = 4,188

9. Informationsverarbeitung - Alpha = .567; MW = 4,250

10. Problemlösen - Alpha = .973; MW = 3,375

11. Anforderungsvielfalt - Alpha = .827; MW = 3,813

12. Spezialisierung - Alpha = .915; MW = 3,813

13. soziale Unterstützung - Alpha = negativ???; MW = 3,833

14. Initiierte Interdependenz - Alpha = .931; MW = 3,250

15. Rezipierte Interdependenz - Alpha = .911; MW = 3,500

16. Interaktion außerhalb der Organisation - Alpha = .381; MW = 3,813

17. Rückmeldung durch andere - Alpha = .667; MW = 3,125

18. Ergonomie - Alpha = .979; MW = 3,167

19. physische Anforderungen - Alpha = .806; MW = 3,083

20. Arbeitsbedingungen - Alpha = .381; MW = 3,350

21. Technikgebrauch - Alpha .706; MW = 3,500


2. GHQBearbeiten

- 2 Auswertungsmöglichkeiten

- Likert-Skalierung und GHQ-Skalierung

Likert-Skalierung                        GHQ-Skalierung

8                                              0

14                                            5

13                                            5

11                                            3


- dichotome Skalierung

- Cut-off-Werte >=4 (vgl. Linden et al., 1996)

- Probanden die über Cut-off-Wert lagen zeigten Symptome psychosomatischer Erkrankungen wie Depression, Angst- und Erschöpfungssymptome

- im Hinblick auf die Umstrukturierung interpretieren

Warum genau diese beiden Fragebögen gewählt?Bearbeiten

- WDQ bildet viele Dimensionen ab

GHQ eher auf psychosomatische Beschwerden die auftreten können ausgerichtet und ökonomisch